Paul Abraham bei YouTube. Wählen Sie unter ca. 200 von mir hochgeladenen Beiträgen: Playlist
Paul Abraham aktuell Termine - Nachrichten - Fundsachen
Abraham-Nachrichten
Theater an der Rott bringt den Ball im Savoy ab März 2019 Das einzige Landkreis-eigene Theater Deutschlands, das Theater an der Rott in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn), bringt ab März 2019 Paul Abrahams „Ball im Savoy“ auf die Bühne. Angekündigt sind in diesem niederbayerischen Repertoire-Theater insgesamt zehn Vorstellungen der Operette. Ball im Savoy - Kooperation von Schauspiel und Oper Nürnberg Das Staatstheater Nürnberg zeigt in der kommenden Spielzeit fast 20 mal die Operette „Ball im Savoy“ von Paul Abraham. In der Kooperation von Schau- spiel und Oper spielen Frederike Haas und die „Geschwister Pfister“ die Hauptrollen. Regie führt Stefan Huber, der zuletzt auch an der Komischen Oper Berlin Erfolge feierte. Hildesheim nimmt die Erfolgsinzenierung der Blume von Hawaii wieder auf Die erfolgreiche, im Mai gestartete Produktion der „Blume von Hawaii“ wird auch in der kommenden Saison an zahlreichen Terminen auf dem Spielplan des Theaters für Niedersachen (TfN) Hildesheim stehen. Auch zahlreiche Aufführungen im Umland, wie etwa in Uelzen und Wolfburg, stehen ab Oktober im Kalender (siehe Termine). Jörg Schüttauf im Herbst wieder als Paul Abraham auf Tournee Schauspieler Jörg Schüttauf ist im Herbst wieder als Paul Abraham unterwegs. Das Stück „Abraham“ von Dirk Heidicke wurde in „Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin“ umbenannt und wird von Ende Oktober bis Ende November in zahlreichen - vor allem norddeutschen - Städten gespielt. Allein im Berliner Schlossparktheater stehen sieben Termine auf dem Programm. Partnerin von Jörg Schüttauf in dem Zwei-Personen-Stück ist wieder Susanne Bard von den Kammerspielen Magdeburg. „Begeistertes Publikum“ feiert Die Blume von Hawaii in Hildesheim Ein „begeistertes Publikum“ erlebte Randi Dohrin vom Portal „IOCO Kultur im Netz“ bei der Premiere zur Paul-Abraham-Operette „Die Blume von Hawaii“ in Hildesheim. Unter anderem heißt es in der Kritik: „Die gelungene Inszenierung von Tamara Heimbrock nimmt das Publikum voller Humor und tänzerischer Leichtigkeit mit auf die sehnsuchtsvolle Reise einer sehr illustren Gesellschaft […] Die stimmlich alles andre als einfach zu interpretierenden Gassenhauer … erreichten allesamt Ohrenschmaus-Qualität durch die bestens disponierten Solisten und Chorsänger. Das mit sprudelndem Drive spielende Orchester des TfN Hildesheim unterstützte nicht nur die ausführenden Solisten und hervorragenden Chöre (Leitung Achim Falkenhausen), es ließ die von allen Darstellern mitreißend ausgeführte Choreographie von Jaume Costa I Guerreros temperamentvoll erblühen.“ IOCO-Kritik In der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung heißt es u.a.: „Die rekonstruierte Abraham-Urfassung bietet einen farbigen, durchaus vertrauten Revue-Sound. Das TfN-Orchester mit satten Bläsern und Banjo darf unter Florian Ziemen kräftig rumoren. Ziemen gibt Gas und setzt auf viel Schwung, um das Gefühl für den Urschrei der Zwanziger Jahre zu erwecken. Das ist wie Silvesterstimmung schon im Mai. Beim Liebesduett säuseln bewährt die Streicher. Und der wirksam anschwellende Import-Song ‚In meinen weißen Armen‘ kommt als Solo-Nummer richtig gut." (zitiert nach: TfN Hildesheim) Auf „operalounge“ schreibt Gerhard Eckels: „Bis in die 1970er-Jahre gab es auch durch Verfilmungen geglättete, musikalisch weich gespülte Fassungen…  Das ist in letzter Zeit anders geworden: So wurde aus Tonaufnahmen und anderen originalen Unterlagen rekonstruiert, dass Abraham eine so genannte ‚Zentralpartitur‘ verwendete, nach der man wie improvisiert einzelne Instrumente oder Gruppen hervortreten und wieder verschwinden lassen kann. In Hildesheim gab es eine Fassung, die nach Ziemens Worten ‚die Flexibilität einer Zentralpartitur nachzu- ahmen versucht‘. Man habe in einem spannenden Prozess bis in die letzten Proben hinein im Sinne dieser originalen improvisatorischen Musizierweise bestimmte Nummern mal so oder mal anders klingen lassen, um so die „richtige“ Version zu finden. Das Ergebnis dieser Arbeit konnte sich hören lassen: Von der Ouvertüre an kam aus dem Graben ein auf Betreiben von Florian Ziemen stets vorwärts- drängender Drive mit zwischendurch schrägen Jazz- Tönen – alles typisch für die vielschichtige Partitur Abrahams. Dieser instrumentale Schwung war für alle Akteure auf der Bühne so ansteckend, dass die vielen bekannten Songs und Duette wie eine flotte Revue serviert wurden.“ operalounge  musica reanimata im DLF: Paul Abraham und Hans Holewa als „Doppelsendung“ Der Deutschlandfunk fasst am 7. Mai (21:05 Uhr) unter dem Motto „unterschiedliche Lebenswege“ zwei Gesprächskonzerte der Reihe „musica reani- mata“ zusammen. War am 25. Januar der nach Schweden emigrierte Vertreter der Neuen Musik, Hans Holewa, Thema der Veranstaltung im Konzert- haus am Gendarmenmarkt, so war es am 8. März der Operettenkomponist Paul Abraham. Gesprächsgast bei Hans Holewa war Michael Kube, über Paul Abraham berichtete Klaus Waller. Der DLF bringt Ausschnitte beider Abende in einer knapp zweistündigen Sendung. Sendung in der DLF-Mediathek (bis Anfang Juni) Theater Lübeck beginnt Spielzeit 2018/19 mit dem Ball im Savoy Als erste Premiere in der kommenden Spielzeit bringt das Theater Lübeck am 1. September 2018 Paul Abrahams Operette „Ball im Savoy“ auf die Bühne. Die Inszenierung verantwortet Michael Wallber, die musikalische Leitung hat Adrian Pavlov. Mainz bringt „szenische Erstaufführung“ von Märchen im Grand Hotel Zum ersten Mal wird Paul Abrahams Operette „Märchen im Grand Hotel“ von 1934 auf einer deutschen Theaterbühne gespielt: Nach der konzertanten Aufführung in der Komischen  Oper Berlin vom vergangenen Dezember inszeniert das Staatstheater Mainz dieses „spitzzüngige ‚Reviera- Märchen‘“ (Premiere am 25.November 2018). Regie führen Peter Jordan und Leonhard Koppelmann, die bereits „Pension Schöller“ und „Im Weißen Rössl“ in Mainz mit Erfolg inszeniert haben, Die Blume von Hawaii begeistert das Publikum in Schopfheim-Eichen Nicht nur auf den großen Bühnen feiert Paul Abraham derzeit ein Comeback. Auch in der „Provinz“ feiert er Erfolge. Der Gesangsverein Eichen brachte die Operette „Die Blume von Hawaii“ im April in Schopfheim-Eichen (Landkreis Lörrach) fünfmal auf die Bühne und begeisterte, so Anja Bertsch im „Markgräfler Tagblatt“, das Publikum. Markgräfler Tagblatt November: Paul-Abraham-Abend im Renaissance-Theater Berlin Im Rahmen der jüdischen Kulturtage 2018 findet am 4. November im Berliner Renaissance-Theater ein Paul-Abraham-Abend statt. Unter dem Titel „Ein bisschen Liebe für mich“ wird Dr. Jürgen Schebera im Bruckner-Foyer über das Lebensschicksal des „Operettenkönigs“ von Berlin berichten. Dazu gibt es Live-Musik, und es werden rare historische Tondokumente präsentiert. Es singen Alexandra Julius Frölich und Eva Maria König, am Klavier begleitet Alexander Guttmann. Saison 2018/19: Drei Paul-Abraham- Produktionen an der Komischen Oper! Die Paul-Abraham-Renaissance geht weiter. Gleich drei Operettenproduktionen des Komponisten stehen in der Spielzeit 2018/19 auf dem Programm der Komischen Oper in Berlin. Neben der erneuten (vierten) Wiederaufnahme des Sensationserfolgs „Ball im Savoy“ wird im Dezember (23.12. und 30.12.) „Viktoria und ihr Husar“ konzertant aufge- führt. Und schließlich wird es gegen Ende der Saison am 31.Mai 2019 eine Inszenierung der Fußball- Operette „Roxy und ihr Wunderteam“ geben - mit der angesagten Comedy-Truppe „Geschwister Pfister“. Bei der Programmvorstellung sprach Intendant Barrie Kosky von Paul Abraham als „musikalischer Seele dessen, was ich am Haus schaffen will.“ (Quelle: Tagesspiegel) Osnabrück: Spielfreudige Musical- Studenten in Die Blume von Hawaii Über die Aufführung der Operette „Die Blume von Hawaii“ am 1. April im Stadttheater Osnabrück berichtete Jan Kampfmeier (Neue Osnabrücker Zeitung): „Die Musicalstudenten des Instituts für Musik haben in einer starken Vorstellung am Theater ihre ungeheuer spielfreudige Version der ‚Blume von Hawaii‘ von Paul Abraham auf die Bühne gebracht. Musicaldarsteller, die sich dafür ausgerechnet eine über 85 Jahre alte Operette aussuchen? Gar keine schlechte Wahl, wie sich herausstellt, denn Paul Abrahams Musik ist zwar einigermaßen rustikal, aber von A bis Z ohrwurmtauglich, und sie liegt den jungen Stimmen offenbar. Gesungen wird in dieser Produktion vortrefflich, doch entscheidender für die wirklich starke Vorstellung der Studenten ist etwas anderes. Ihre Ausbildung umfasst ja nicht nur Gesang, sondern auch Schauspiel und Tanz, und dadurch gewinnt die Produktion viel Schwung.“ Hinweis: Die Aufführung wird am 29.4. noch einmal wiederholt. Neue Osnabrücker Zeitung Regisseur der Augsburger Roxy mit Operettenpreis geehrt Martin G. Berger wurde vom Musiktheater-Magazin Orpheus mit dem aktuellen „Operetten-Orpheus“ ausgezeichnet. Der erst 31jährige Regisseur hatte am Theater Augsburg Paul Abrahams „Roxy und ihr Wunderteam“ inszeniert und dabei, so Orpheus- Laudatorin Iris Steiner, einen „furchtlosen Umgang mit verstaubten Traditionen“ gepflegt. .  
(Vergangene Termine, Meldungen und Fundstücke, die hier ab ab Juli 2016 veröffentlich wurden, finden Sie im monatlich aktualisierten PDF-Archiv. Frühere Newsletter mit Terminen finden Sie unter Downloads) Juli 2018 5.7.20^8: Evergreens aus drei Jahrhunderten“, mit Magdalene Schotte (Querflöte), Ralf Schippmann (Oboe), Heiko Reintzsch (Piano), u.a. mit Melodien von Paul Abraham - Kalbensteinberg/Franken 14.7.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl (Premiere) 16.7.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 22.7.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 26.7.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 28.7.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl August 2018 3.8.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 5.8.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 8.8.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 9.8.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 15.8.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 17.8.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 24.8.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 24.8.2018: Ball im Savoy - Tallin/Estland, Opernhaus 25.8.2018: Ball im Savoy - Theater Kleines Haus Delmenhorst (Premiere) 26.8.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 31.8.2018: Ball im Savoy - Theater Kleines Haus Delmenhorst September 2018 1.9.2018: Ball im Savoy - Theater Lübeck (Premiere) 1.9.2018: Die Blume von Hawaii - Lehár-Festival Bad Ischl 2.9.2018: Schlösser, die im Monde liegen. Operettenmelodien mit dem Engelsaal-Ensemble (u.a. mit Melodien von Paul Abraham) - Hamburg, Planetarium 2.9.2018: Ball im Savoy - Theater Kleines Haus Delmenhorst 7.9.2018: Ball im Savoy - Theater Kleines Haus Delmenhorst 9.9.2018: Ball im Savoy - Theater Kleines Haus Delmenhorst 14.9.2018: Ball im Savoy - Theater Kleines Haus Delmenhorst 15.9.2018: Ball im Savoy - Theater Kleines Haus Delmenhorst 15.9.2018: Ball im Savoy - Theater Lübeck 16.9.2018: Ball im Savoy - Tallin/Estland, Opernhaus Oktober 2018 7.10.2018: Ball im Savoy - Theater Lübeck 7.10.2018: Ball im Savoy - Tallin/Estland, Opernhaus 14.10.2018: Die Blume von Hawaii - Hildesheim (Wiederaufnahme) 14.10.2018: Ball im Savoy - Theater Lübeck 14.10.2018: 16. Opern- und Operettengala (u.a. mit Melodien von Paul Abraham) - Kreuztal Stadthalle 18.10.2018: Ball im Savoy - Tallin/Estland, Opernhaus 19.10.2018: Die Blume von Hawaii - Hildesheim 19.10.2018: Ball im Savoy - Theater Lübeck 26.10.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Magdeburg 30.10.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Rheda-Wiedenbrück November 2018: 1.11.2018: Die Blume von Hawaii - Nienburg (Inszenierung TfN Hildesheim) 3.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Berlin, Schlossparktheater 4.11.2018: „Ein bisschen Liebe für mich“. Der Operettenkönig Paul-Abraham - Renaissance-Theater Berlin 4.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Berlin, Schlossparktheater 9.11.2018: Ball im Savoy - Theater Lübeck 9.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Theater Lippstadt 13.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Berlin, Schlossparktheater 14.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Berlin, Schlossparktheater 15.11.2018: Ball im Savoy - Tallin/Estland, Opernhaus 15.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Berlin, Schlossparktheater 16.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Berlin, Schlossparktheater 17.11.2018: Die Blume von Hawaii - Hildesheim 17.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Berlin, Schlossparktheater 18.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Herford 19.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Delmenhorst 20.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Lehrte 20.11.2018: Schlösser, die im Monde liegen. Operettenmelodien mit dem Engelsaal-Ensemble (u.a. mit Melodien von Paul Abraham) - Hamburg, Planetarium 24.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Gütersoh 25.11.2018: Märchen im Grand Hotel - Staatstheater Mainz (Premiere) 27.11.2018: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin. Tragikomödie mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard - Bad Soden Dezember 2018 1.12.2018: Ball im Savoy - Theater Lübeck 15.12.2018: Viktoria und ihr Husar - Theater Hof (Premiere) 16.12.2018: Viktoria und ihr Husar - Theater Hof 16.12.2018: Märchen im Grand Hotel - Staatstheater Mainz 23.12.2018: Viktoria und ihr Husar (konzertant) - Komische Oper Berlin 30.12.2018: Viktoria und ihr Husar (konzertant) - Komische Oper Berlin 30.12.2018: Viktoria und ihr Husar - Theater Hof 31.12.2018: Ball im Savoy - Theater Lübeck (zwei Vorstellungen) 31.12.2019: Die Blume von Hawaii - Uelzen (Inszenierung TfN Hildesheim) Januar 2019 4.1.2019: Märchen im Grand Hotel - Staatstheater Mainz 9.1.2019: Viktoria und ihr Husar - Theater Hof 12.1.2019: Viktoria und ihr Husar - Theater Hof 12.1.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 13.1.2019: Viktoria und ihr Husar - Theater Hof 13.1.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg (Matinee) 18.1.2019: Viktoria und ihr Husar - Theater Hof 18.1.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 19.1.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg (Premiere) 19.1.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 19.1.2019: Viktoria und ihr Husar - Theater Hof 20.1-2019: Viktoria und ihr Husar - Theater Hof 201.2019: Ball im Savoy - Theater Lübeck 23.1.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 24.1.2019: Viktoria und ihr Husar (Produktion des Theaters Hof) - Selb 25.1.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 26.1.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 26.1.2019: Märchen im Grand Hotel - Staatstheater Mainz 27.1.2019: Viktoria und ihr Husar - Theater Hof 27.1.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg Februar 2019 1.2.2019: Ball im Savoy - Tallin/Estland, Opernhaus 3.2.2019: Die Blume von Hawaii - Wolfsburg (Inszenierung TfN Hildesheim) 8.2.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 9.2.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 10.2.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 10.2.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 14.2.2019: Märchen im Grand Hotel - Staatstheater Mainz 14.2.2019: Ball im Savoy - Theater Lübeck 15.2.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 15.2.2019: Ball im Savoy - Tallin/Estland, Opernhaus 16.2.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 17.2.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 17.2.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 22.2.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 23.2.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 25.2.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg März 2019: 5.3.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 7.3.2019: Die Blume von Hawaii - Hildesheim 8.3.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 9.3.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 10.3.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 10.3.2019: Ball im Savoy - Theater an der Rott/Eggenfelden (Premiere) 10.3.2019: Ball im Savoy - Tallin/Estland, Opernhaus 11.3.2019: Die Blume von Hawaii - Hildesheim 13.3.2019: Ball im Savoy - Theater Lübeck 15.3.2019: Ball im Savoy - Theater an der Rott/Eggenfelden 16.3.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 16.3.2019: Ball im Savoy - Theater an der Rott/Eggenfelden 17.3.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 17.3.2019: Ball im Savoy - Theater an der Rott/Eggenfelden 21.3.2019: Ball im Savoy - Komische Oper Berlin (Wiederaufnahme) 21.3.2019: Die Blume von Hawaii - Neumünster (Inszenierung TfN Hildesheim) 22.3.2019: Die Blume von Hawaii - Neumünster (Inszenierung TfN Hildesheim) 22.3.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 22.3.2019: Ball im Savoy - Theater an der Rott/Eggenfelden 23.3.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 23.3.2019:Ball im Savoy - Theater an der Rott/Eggenfelden 24.3.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 24.3.2019: Ball im Savoy - Theater an der Rott/Eggenfelden 26.3.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 28.3.2019: Ball im Savoy - Komische Oper Berlin 29.3.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 29.3.2019: Ball im Savoy - Theater an der Rott/Eggenfelden 30.3.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 30.3.2019: Ball im Savoy - Theater an der Rott/Eggenfelden 31.3.2019: Ball im Savoy - Theater an der Rott/Eggenfelden (Derniere) April 2019: 5.4.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 6.4.2019: Ball im Savoy - Operette Sirnach/Schweiz 6.4.2019: Ball im Savoy - Komische Oper Berlin 6.4.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 6.4.2019: Ball im Savoy - Theater Lübeck 9.4.2019: Märchen im Grand Hotel - Staatstheater Mainz 14.4.2019: Die Blume von Hawaii - Hildesheim 22.4.2019: Ball im Savoy - Komische Oper Berlin 22.4.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 28.4.2019: Die Blume von Hawaii - Hameln (Inszenierung TfN Hildesheim) Mai 2019 5.5.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 11.5.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 12.5.2019: Ball im Savoy - Komische Oper Berlin 19.5.2019: Ball im Savoy - Komische Oper Berlin 19.5.2019: Die Blume von Hawaii - Wolfenbüttel (Inszenierung TfN Hildesheim) 21.5.2019: Märchen im Grand Hotel - Staatstheater Mainz 31.5.2019: Roxy und ihr Wunderteam - Komische Oper Berlin (Premiere) Juni 2019: 2.6.2019: Ball im Savoy - Komische Oper Berlin 3.6.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 7.6.2019: Roxy und ihr Wunderteam - Komische Oper Berlin 10.6.2019: Märchen im Grand Hotel - Staatstheater Mainz 13.6.2019: Roxy und ihr Wunderteam - Komische Oper Berlin 15.6.2019: Roxy und ihr Wunderteam - Komische Oper Berlin 16.6.2019: Ball im Savoy - Komische Oper Berlin 19.6.2019: Roxy und ihr Wunderteam - Komische Oper Berlin 20.6.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 24.6.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 27.6.2019: Roxy und ihr Wunderteam - Komische Oper Berlin Juli 2019: 1.7.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg 5.7.2019: Ball im Savoy - Staatstheater Nürnberg Alle Termine ohne Gewähr
Dies ist eine Webseite des Publizisten Klaus Waller. Alle Rechte am Text vorbehalten. Impressum - Kontakt
Fundstücke
Programm Viktoria und ihr Husar zur Berliner Premiere 1930 - wenig Inhalt, sehr viel Reklame Zur Berliner Premiere von Viktoria und ihr Husar legten die Hausherren des Metropoltheaters, die Brüder Rotter, ein 24seitiges Programmheft vor, das schätzungsweise 80 Prozent Reklame enthielt, und ansonsten zum  Stück lediglich die Besetzung und ein paar Fotos der Hauptdarsteller enthielt. Allein drei ganzseitige Anzeigen von Schallplattenfirmen mit Aufnahmen der Abraham-Melodien wurden geschaltet - und eine ganzseitige Anzeige für ein Radiogerät mit Oskar Dénes als Testimonial - dabei trat der zum allererstenmal in Berlin auf.  Abbildungen: Originalprogramm, Sammlung Raymund Heller/KW, Düsseldorf